Mission

Unser Herzensanliegen ist die Verbesserung der kinderneurologischen Versorgung in allen Lebensbereichen. Wir zeigen konkrete Anlaufstellen auf, unterstützen betroffene Familien durch Hilfsfonds, entwickeln passgenaue Hilfsangebote und sensibilisieren die Öffentlichkeit für die Bedürfnisse von neurologisch erkrankten Kindern.

Wer wir sind

Im Dezember 1998 haben wir - Ärzte und Kinderkrankenschwestern der neuropädiatrischen Station 31-3 der Univ.-Kinderklinik Mannheim - den Verein "Neurologisch erkrankte Kinder Mannheim e.V." unter der Leitung von Prof. König gegründet. Ziel ist es die stationäre und ambulante Betreuung der Kinder in allen Lebensbereichen in der Metropolregion Rhein-Neckar und bundesweit über die Grenze der Kinderklinik hinaus zu gewährleisten. Zum einen möchten wir den kleinen Patienten die oft notwendigen Aufenthalte auf unserer Station angenehmer gestalten. Zum anderen bieten wir den Familien im häuslichen Umfeld konkrete Hilfestellungen und schließen so die immer größer werdende Lücke der medizinischen Versorgung. Hierfür haben wir ein zweites Standbein in unserer Schwerpunktpraxis für Neuropädiatrie in Ludwigshafen-Oggersheim.

Stellen Sie sich vor...

...Ihr Kind hat ein schweres lebensbedrohliches Trauma mit Hirnblutung erlitten oder wurde schwerst-mehrfach behindert geboren. Sie benötigen seelsorgerischen Beistand und ein Team, das sich Zeit nimmt um Ihre Sorgen und Nöte zu verstehen, Sie aufzufangen, zu begleiten und aufzuklären über Therapiemöglichkeiten. Das kostbare Gut Zeit wird aber leider nicht vergütet und es herrscht Fachkräftemangel. Hier stehen wir Ihnen in Ihrer schweren Stunde mit Ehrenamtlichen bei.

….Ihr schwerst-mehrfach behindertes Kind wurde jahrzehntelang durch uns betreut aber nach Erreichen des 18. Lebensjahres muss es zu einem Erwachsenen-Neurologen. Wir unterstützen Sie bei der Transition und leisten Ihnen Beistand bei der Suche eines geeigneten Experten.

….Ihr Kind leidet an einer schweren autistischen Störung und Sie benötigen Hilfestellung bei Antragsverfahren. Wir klären Sie über therapeutische Möglichkeiten auf, zeigen Ihnen Wege zu den Anlaufstellen auf und bahnen Diagnostik und Therapie an.